Klimaschutz Straßenbahn Freiburg GesamtbildMessbar und spürbar ist auch das Freiburger Klima von der globalen Erhitzung betroffen. Anschaulich sichtbar wird der Klimawandel an einer Straßenbahn im Klima-Stripes-Design, die seit heute in Freiburg unterwegs ist. Streifen in verschiedenen Rot- und Blautönen stellen die durchschnittlichen Jahrestemperaturen von 1900 bis 2018 in Freiburg dar. Dabei gilt – je röter desto heißer. Auf einen Blick lässt sich deutlich erkennen, dass die Häufigkeit warmer und heißer Jahre zuletzt außergewöhnlich stark zugenommen hat.

Um die klimaschädlichen Treibhausgasemissionen zu verringern, hat die Stadt Freiburg ein Klimaschutzkonzept mit ...

Einkaufsservice WeingartenAngebot übernimmt eine regionale Firma aus St. Peter – Bewohnerinnen und Bewohner können sich ab sofort in den Quartiersbüros des Forum Weingartens melden

Über den Sommer wird es einen Lieferservice mit Lebensmittel für mobilitätseingeschränkte Menschen in Weingarten geben. Eine regionale Firma aus St. Peter kam mit diesem konstruktiven Vorschlag auf die Stadt Freiburg zu. Bereits im Vorfeld hatte die Stadtverwaltung viele Gespräche mit verschiedenen Betreibern von Lebensmitteln, um die kurzfristige Nahversorgungslücke schließen zu können. Leider hatten damals alle angefragten Händler abgesagt.

Der bisherige Supermarkt am Else-Liefmann-Platz muss am 15. Juni schließen, da das bestehende Gebäude anschließend abgerissen wird, um Platz für ein neues Wohn- und Geschäftshaus zu machen. In dem künftigen Gebäude wird im Erdgeschoss ein rund 650 Quadratmeter großer Supermarkt entstehen. Zugleich ist bis Herbst der Supermarkt im Einkaufszentrum wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Um die Nahversorgung für voraussichtlich ...

freiburg polizeiPolizei und Stadt laden zur dritten sogenannten Sicherheitskonferenz im Stadtteil Haslach ein. Im Rahmen der Partnerschaft "Sicherer Alltag" der Stadt Freiburg und der Polizei möchten wir erneut mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, dieses Mal mit Bezug zum Stadtteil Haslach.

Welche Sicherheits- oder Ordnungsprobleme gibt es im Stadtteil? Wo gibt es möglicherweise Angsträume? Was konnte bereits erreicht werden? Welche Verbesserungen sind gemeinsam möglich?

Am 08.05.2019, um 19:00 Uhr im Melanchthonsaal, Melanchthonweg 9, 79115 Freiburg

Möchten wir interessierten Bürgerinnen und Bürgern ...

logo stadt freiburgPluspunkt für bürgerschaftliches Engagement: Stadt übergibt Quartiersraum Gutleutmatten an den Lokalverein Haslach
Am Samstag, 11. Mai, wird der Quartiersraum Gutleutmatten in der Magdalena-Gerber-Straße 11 eröffnet. Damit wird der Abschluss des Baugebiets Gutleutmatten eingeläutet.
Um das Zusammenwachsen der Menschen zu fördern, hat die Stadt Freiburg diesen Quartiersraum eingerichtet. Er befindet sich im gleichen Gebäude wie die Kita Grundsteine des Diakonie-Vereins Südwest und wurde am 1. Mai dem Lokalverein Haslach übergeben. Auf 100 Quadratmetern bietet er einen...

Kükenausstellung Museum Natur Mensch 2019 640Ab dem 9.3.19 kann man zum neunundzwanzigsten Mal im Museum für Natur und Mensch in der Freiburger Innenstadt zwölf verschiedenen Hühnerrassen beim Schlüpfen zusehen und sie im Kinderstübchen oder im verglasten Gehege beobachten. Auf der rund zweihundert Quadratmeter großen Ausstellungsfläche gibt es rund einhundertdreißig Objekte zu bestaunen. Dazu laden auch vier Mitmachstationen ein. Außer den lebenden Küken kann man auch noch viel über die internationalen Traditionen, bei denen Hühnereier eine Rolle spielen, erfahren. Noch dazu kommt ...

liniennetz 2019 titelIm vergangenen Jahrzehnt ist unser Liniennetz ganz schön gewachsen! Zähringen, die Messe, der Rotteckring – unsere Straßenbahnen bringen euch an immer mehr Orte. Und so ist auch unser Liniennetzplan immer weiter gewachsen – und dabei ein bisschen unübersichtlich geworden. Das wollten wir ändern und haben die neue Linie Rotteckring zum Anlass genommen, unseren Liniennetzplan auch grafisch zu überarbeiten. So soll er übersichtlicher und verständlicher für unsere Fahrgäste werden – damit ihr auch weiterhin gut von A nach B kommt.

Was ändert sich außerdem beim Fahrplanwechsel am 16. März 2019?

Bald könnt ihr in...

VAG LogoVom Montag, 4. Februar 2019, an müssen an den stadteinwärtigen Bahnsteigen der Haltestelle „Am Lindenwäldle“ für die Dauer von rund drei Wochen Ausbesserungsarbeiten durchgeführt werden. Zunächst wird die vordere Position der Doppelhaltestelle überarbeitet, anschließend die hintere.
Die Bauarbeiten können zeitweise die Umsteigezeit von der Linie 3, aus Richtung Haid kommend auf die Linie 5 Richtung Haslach verlängern, da es nicht möglich ist, dass beide Fahrzeuge gleichzeitig in der Halstestelle stehen.

polizei LogoAm Donnerstag, 31.01.2019, um 05.30 Uhr, kam es an der Kreuzung Besanconallee/Opfinger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autofahrern, bei dem die jeweiligen Fahrer (22 und 26 Jahre alt) leicht verletzt wurden. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch die erforderlichen Teilsperrungen der Fahrbahn ergaben sich erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Nun werden Zeugen gesucht, die über die Schaltung der Ampelanlage - gleich aus welcher Richtung - zum Unfallzeitpunkt Auskunft geben können.

Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Freiburg 0761/882 3100.

polizei LogoEinen Supermarkt in der Markgrafenstraße in Freiburg-Haslach überfallen hat ein Unbekannter am Mittwoch, 19.12.2018, um 19 Uhr. Nach aktuellem Kenntnisstand drückte der vermummte Täter einen Mitarbeiter zur Seite und entnahm einen niederen vierstelligen Betrag aus einer Kasse. Als er von einer weiteren Mitarbeiterin angesprochen wurde, ergriff der Täter die Flucht.

Laut einer Mitarbeiterin des Supermarktes, die dem Täter zunächst folgte, stieg die Person auf ein nicht abgeschlossenes schwarzes Mountainbike und fuhr in Richtung Mathias-Blank-Straße, in die er auch einbog. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen durch mehrere Polizeistreifen entkam der Täter unerkannt.

Er wird wie folgt beschrieben:

RoteWas nun, Herr Kommissar?

UNSERE FAKTEN: Die Zahl der Fälle, in denen Kriminelle anrufen und sich als Polizisten ausgeben, steigt in den letzten  Wochen rapide an!
Die Betrüger rufen unter der Notrufnummer 110 (eventuell mit örtlicher Vorwahl) oder der Nummer der örtlichen Polizeidienststelle an und warnen meist vor bevorstehenden Einbrüchen. Dabei machen sie den Angerufenen (meist älteren Menschen)  Angst und bieten an, die Wertgegenstände  (meist Bargeld und Schmuck) durch einen „Kriminalbeamten“ abzuholen und bei der Polizei „sicher aufzubewahren“.
UNSERE TIPPS: ...