logo stadt freiburgOB Horn bittet um Besonnenheit: „Das Virus ist ein Grund zur Vorsicht, aber kein Grund zur Panik“
Nahverkehr, Verwaltung und Veranstaltungen laufen ohne Einschränkungen weiter. Das Corona-Virus, das in Europa um sich greift, hat inzwischen auch Freiburg erreicht. Wie seit gestern Abend bekannt ist, gibt es vor Ort drei Fälle von Corona-Infektion, die zurzeit in der Universitätsklinik behandelt werden. Eine der drei Personen kommt aus Freiburg, zwei kommen aus dem Landkreis. Alle drei sind entsprechend isoliert, es geht ihnen gesundheitlich gut. Die Infektionskette ist nachvollziehbar, ihre Kontakte wurden ermittelt. Das Gesundheitsamt schätzt das Risiko einer Ansteckung als geringein. Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn bittet die Bürgerinnen und Bürger um Besonnenheit: „Das Corona-Virus ist ein Grund zur Sorge, aber kein Grund zur Panik. Wir haben vor Ort eine der besten Uni-Kliniken in Deutschland. Auch die Behörden sind auf diese Herausforderung vorbereitet. Wir haben unseren Allgemeinen Pandemieplan schon vor Wochen aktualisiert, und unser Verwaltungsstab tagt regelmäßig, übrigens schon bevor der erste Fall bestätigt wurde.“ Infos zu Schulen, Kitas, Nahverkehr, Verwaltung, Veranstaltungen und die Hotline für Bürger*innen: ...

logo stadt freiburgDas Corona-Virus(COVID-19), das inzwischen auch in Europa um sich greift, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in kurzer Zeit auch Freiburg erreichen. Bisher gibt es in Freiburg keine bestätigten Fälle. In der Uniklinik und den übrigen medizinischen Einrichtungen und Krankenhäusern in Freiburg steht ausgebildetes Personal zur Verfügung, die Kliniken sind personell und organisatorisch gerüstet.

Dies gilt auch für die Stadtverwaltung. Anfang Februar hat das Amt für Brand-und Katastrophenschutzden bislang gültigen Allgemeinen Pandemieplan der Stadt Freiburg überarbeitet und angepasst. Eine speziell eingerichtete Koordinierungsstelle mit Experten aus Ortspolizeibehörde, Unterer Katastrophenschutzbehörde und Gesundheitsamt ist bestens vorbereitet. Sie stimmt sich regelmäßig ab und informiert die Öffentlichkeit. Die Koordinierungsstelle stellt bereits unterhalb der Katastrophenschwelle eine gegenseitige Information und Abstimmung her, auch um diepolitischen Mandatsträger auf dem Laufenden zu halten. Für alle Fragen zum Corona-Virus hat das Landesgesundheitsamt eine Hotline für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesgesundheitsamtes sind erreichbar unter Tel. 0711/90439555.

Verhaltensregeln: ...

Freiburg2020 Fußball TurnierDeine Stadt, 900 Jahre, Dein Stadtteil - ein Turrnier!
Am 24. Mai 2020 veranstaltet der SC Freiburg anlässlich des Stadtjubiläums ein Stadtteil-Fußballturnier im Schwarzwaldstadion/Freiburger Fußballschule.
Die Bürgervereine der einzelnen Stadtteile sollen Mannschaften zusammenstellen. Wir suchen insbesondere Hobby-Fußballer*innen, die an diesem Tag an dem Kleinfeld-Fußballturnier im Schwarzwaldstadtion für Haslach/Haid/Weingarten kicken wollen.

Pro Stadtteil tritt ein Team an:
Mitspielen können Freiburger*innen ab 16 Jahren mit Wohnsitz in dem Stadtteil, für den sie antreten. Pro Team können maximal 12 Spieler - davon höchstens drei aktive Fußballer und mindestens zwei Frauen - dabei sein.
Wenn Du für Deinen Stadtteil beim Stadtteil-Turnier des SC Freiburg antreten möchtest, ...

BaumschnittDie städtische Initiative „Freiburg packt an“ bietet drei kostenfreie Einzelkurse zum Obstbaumschnitt an. Anhand der Obstbäume im Dietenbachpark, in der Wiehre und in Herdern erklären die Fachleute die Grundlagen des Baumschnitts. Dabei geht es besonders um öffentliche Obstbäume. Denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, anschließend selbst Obstbaumpatenschaften zu übernehmen. Wer möchte, kann sich auch einer bestehenden Gruppe anschließen, die sich zum gemeinsamen Pflegen und Ernten trifft.
Die Kurse finden zu folgenden Zeiten statt:
- Freitag, 31. Januar, 14 bis 16 Uhr im Dietenbachpark, Treffpunkt: Wiese am Mundenhofer Steg.
- Samstag, 8. Februar, von 13 bis 16 Uhr in der Unterwiehre mit dem BUND Freiburg, Treffpunkt: Wiese an der Boelckestraße.
- Samstag, 21. März, 10 bis 12 Uhr in Herdern, Treffpunkt: Wintererstrasse (unterhalb des Mercure Hotels).
Nach der Einführung wird ...

logo naturschutzpreis klimaschutzpreis freiburgIn ihrem Jubiläumsjahr vergibt die Stadt Freiburg wieder den Klimaschutzpreis „Climate First“ und den Naturschutzpreis. Beide Preise sind mit insgesamt 18.500 Euro dotiert.
Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik meint dazu: „Ich freue mich, dass wir die Preise diesmal im Rahmen des Stadtjubiläums verleihen können. Dies zeigt, welche Bedeutung der Umweltschutz für das Selbstverständnis der Stadt hatte und weiterhin haben wird.“
Der Klimaschutzpreis, mit 13.500 Euro dotiert, zeichnet innovative Projekte in den Bereichen Klimaschutz, Energiesparen, erneuerbare Energien und Verkehr aus. Ihre Beiträge einreichen können ...

SMART in HaWeiTeilzeit-Qualifizierung für die Arbeit mit Senioren – Ergänzende Hilfe ab 9.3.2020

Am 9. März startet die Qualifizierung zur Ergänzenden Hilfe bzw. zusätzliche Betreuungskraft in Seniorenheimen oder ambulanten Diensten (vormittags von 8:30-12:30 Uhr) in der Erwachsenenbegegnungsstätte Weingarten.

Es können Kurse in Hauswirtschaft, Pflegehilfe und Alltagsbegleitung besucht werden.

Interessierte aus Haslach, Weingarten und Haid bzw. angrenzender Stadtgebiete können sich jetzt noch anmelden.

Die Kurse sind geeignet für Arbeitssuchende oder Wiedereinsteiger_innen. Teilnehmende sollten Deutschkenntnisse mit mindestens Niveau B2 haben. Gutes Einfühlungsvermögen, Geduld mit hilfsbedürftigen Menschen, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit in einem Team zu arbeiten, sind wichtig.

Wer alle Module durchläuft, erhält ...

polizei LogoAm Kreisverkehr auf Höhe St. Georgener Straße 7  in Haslach verursachte ein Sattelzug Schäden an zwei Fahrzeugen.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 17.01.2020, gegen 10.15 Uhr. Ein Sattelzug befuhr die St. Georgener Straße in westliche Richtung. Die rechte Heckklappe des Aufliegers war nicht verschlossen und schwenkte beim Abbremsen vor dem Kreisverkehr nach außen auf. Dabei wurde der linke Außenspiegels eines Pkw daneben beschädigt. An einem anderen, geparkten Pkw, entstand erheblicher Sachschaden.

Der Sattelzug setzte die Fahrt fort.

Die Verkehrspolizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0761 882-3100.

Feuerwehr Freiburg logoEin Anrufer/in meldete der Integrierten Leitstelle über den Notruf 112, dass in einer Wohnung eines mehrgeschossigen Gebäudes im Freiburger Stadtteil Weingarten in der Sulzburgerstraße ein Heimrauchmelder ausgelöst hatte. Sofort alarmierte der Disponent den Löschzug der Berufsfeuerwehr. Während der Anfahrt des Löschzuges zur Einsatzstelle meldeten weitere Anrufer über den Notruf eine Verrauchung der Wohnung und des Treppenraumes. Durch diese weiteren Notrufe wurden die Einsatzmittel erhöht. Es wurde ein weiterer Führungsdienst der Feuerwehr Freiburg und die Abteilung Rieselfeld der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert.
An der Einsatzstelle wurde folgende Lage festgestellt: ...

Logo AloDas Gründungszentrum Goethe II. und die Wirtschaftsförderung der FWTM bieten in Kooperation neue Vermittlung von Tandem-Partnerschaften an, die es Selbstständigen aus dem Goethe Netzwerk erleichtern soll, sich mit branchenpassenden Unternehmen fachspezifisch auszutauschen.

„Mit dem Tandem-Projekt werden Unternehmer_innen zusammengebracht, die sich sonst vermutlich nicht zufällig begegnet wären“, so FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme. Durch die Kooperation zwischen dem Gründungszentrum Goethe II. und der FWTM Wirtschaftsförderung kommen Unternehmer_innen mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen und aus ganz unterschiedlichen beruflichen Netzwerken zusammen. „Die Gespräche haben das Ziel, Wissen und Erfahrung auf Augenhöhe zu teilen und sich damit gegenseitig zu unterstützen“, führt Hanna Böhme weiter aus.

Das Projekt, welches ...

Klimaschutz Straßenbahn Freiburg GesamtbildMessbar und spürbar ist auch das Freiburger Klima von der globalen Erhitzung betroffen. Anschaulich sichtbar wird der Klimawandel an einer Straßenbahn im Klima-Stripes-Design, die seit heute in Freiburg unterwegs ist. Streifen in verschiedenen Rot- und Blautönen stellen die durchschnittlichen Jahrestemperaturen von 1900 bis 2018 in Freiburg dar. Dabei gilt – je röter desto heißer. Auf einen Blick lässt sich deutlich erkennen, dass die Häufigkeit warmer und heißer Jahre zuletzt außergewöhnlich stark zugenommen hat.

Um die klimaschädlichen Treibhausgasemissionen zu verringern, hat die Stadt Freiburg ein Klimaschutzkonzept mit ...